Impressum Startseite
Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene

Die Selbsthilfegruppe bietet jungen Erwachsenen mit der Diagnose Autismus eine Möglichkeit, innerhalb eines geschützten Raumes mit Gleichgesinnten in einem offenem Gespräch über altersentsprechende Themen wie Schule, Ausbildung, Studium, Beruf aber auch über Alltagsprobleme und Alltagserfahrungen zu reden.

Die Gruppe wird von Bettina Weber, einer selbst betroffenen und diagnostizierten Autistin geleitet.

Wer gerne an der Gruppe teilnehmen möchte kann sich per Mail an Bernd Lochstedt 

bernd.lo@arcor.de, wenden, dieser wird umgehend die Mail an Frau Weber weiterleiten.

Frau Weber wird sich dann zurück melden.  


Die Gruppe findet jeden 3. Samstag im Monat in den Räumen des

Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Fridhofstr. 39

41236 Mönchengladbach/Rheydt statt.

Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen.  


Einige mögliche Verhaltensweisen, die auf eine Autistische Beeinträchtigung hinweisen könnte:

  • verstehen oft die Feinheiten unserer Sprache nicht, Wortwörtliches Verstehen von Redewendungen z. B. sich bei einer Unterhaltung im „Kreise drehen“.

  • Ausgeprägtes Interesse an einem Thema  z. B. Kunst, Elektronik, Musik

  • haben die Tendenz, große Teile alltäglicher Aufgaben „starr“ und routiniert auszuführen, bestehen dabei auf Rituale bzw. immer wiederkehrende Abläufe.

  • Impulsivität, die sich als Ungeduld, Aggressivität, Unverständnis äußern kann.

  • Einzelgänger, hat nur wenige oder keine Freunde, gerät in die Rolle des merkwürdigen Sonderlings.

  • Auffälligkeiten in der Ernährung, Begrenzung auf wenige Lebensmittel, immer gleicher Zubereitung,  immer gleicher Zeit, immer gleiches „Ritual“ usw.

  • sind kaum fähig, bzw. haben kein Interesse, einen  Smalltalk zu führen.

  • die Fähigkeit, die eigenen Gedanken, Gefühle, Wünsche, Absichten und Vorstellungen und diejenigen anderer zu erkennen, zu verstehen und vorherzusagen, kann eingeschränkt sein. (Theory of Mind)

 
  Heutiges Datum Seitenanfang